Sabine & Emma



Mit meiner Podenco-Mischlingshündin Emma war ich schon lange auf der Suche nach der "etwas anderen Hundeschule". Mit Canis-Vivendi habe ich sie gefunden!

Nachdem ich mit Emma eigentlich schon seit Welpenalter unterschiedliche Hundeschulen besucht habe, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass Canis Vivendi sich hiervon erheblich unterscheidet.

Hier trainiert das Mensch-Hund-Team und nicht der Mensch den Hund. Ich beschreibe es jedem, der es wissen möchte, gerne mit den Worten "ein Rundum-Wohlfühl-Paket erworben zu haben".

Nicht nur meine Hündin ist absolut entspannt und mit Freude beim Training, sondern auch ich fühle mich ausgesprochen wohl und gut aufgehoben. Das habe ich übrigens in meiner Hundeschul-Karriere zu schätzen gelernt: Dass sich nicht nur mein Hund, sondern auch ich als Mensch mich beim Training wohlfühle, ernstgenommen werde und mich einbringen kann. Das "Rundum-Wohlfühl-Paket" eben ;o)

"Sitz, Platz, Bleib" ist sicher wichtig und sollte beherrscht werden, aber ein individuelles Training auf die Stärken und Schwächen des Mensch-Hund-Teams angepasst, ist eine andere Qualität.

Und ganz wichtig: Man lernt bei Canis Vivendi auf sein Bauchgefühl zu hören!

Sabine Wortmann
mit Emma

Emma in Aktion