Ganzheitliches Hundetraining



Ganzheitlich bedeutet für mich, die Berücksichtigung des Hundes, mit all seinen Eigenschaften, welche ihn als Individuum ausmachen. Rassetypische Eigenheiten, Vorlieben, Abneigungen als auch seinen persönlichen Charakter. All dies findet hier Beachtung.

Individuelle Trainingsansätze, als auch die Integration von körperlichem und seelischem Gleichgewicht, sind mir wichtig. Genauso wie die Balance und Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Sie als Besitzer sind ein wichtiger Partner für Ihren Hund.

Die Freude am gemeinsamen Tun auf allen Ebenen - im Alltag, zu Hause oder unterwegs - zeichnet ein gutes Team aus. Harmonie und Vertrauen sind Geschenke, die durch eine kommunikative Zusammenarbeit aufgebaut und gestärkt werden können.

Dies gilt für das tägliche Miteinander, aber auch im besonderen Maße bei Problemverhalten.

Hier gilt es Stress zu reduzieren und Lösungen zu schaffen, die für alle nachvollziehbar und umsetzbar sind. Agieren mit Konzept, statt kopfloses Reagieren.

Im Rahmen dieser ganzheitlichen Trainingsausrichtung ist ein elementarer Baustein meiner Arbeit:

Die Tellington TTouch® Methode

Egal ob bei Verhaltensproblemen, zur Entspannung, Schmerzlinderung, Leistungssteigerung - hier bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten ganz individuell auf jedes Bedürfnis einzugehen. 

Durch die zahlreichen Elemente der Methode können Sie ihrem Hund ganz gezielt helfen sich wohler in seinem Fell zu fühlen. Sein ganzes Gleichgewicht - körperlich, geistig als auch emotional - wird positiv beeinflusst und gestärkt, sodass er den täglichen Herausforderungen wieder besser entgegentreten kann. 

Ein zweiter wichtiger Baustein stellt das

Spielerische Lernen - die Hundestunde

dar.  Um gemeinsam mit Vertrauen durchs Leben zu gehen, ist es wichtig sich auf seinen Partner verlassen zu können. Genau bei dieser Art von Beziehungsarbeit möchte ich Ihnen und Ihrem Vierbeiner zur Seite stehen.

Ebenso möchte ich Ihnen zeigen, wie und welche Möglichkeiten bestehen, ausgelastet und zufrieden den Alltag zu bestreiten.

Bei den Lerninhalten in den Hundestunden kommt jeder Vierbeiner auf seine Kosten - egal ob in ganz persönlichem Einzeltraining oder gemeinsam mit anderen 4 Pfoten. Kleine Gruppen in den verschiedenen Aufbaukursen lernen neue Signale, neue Umgebungen und eine neue Form von Kommunikation kennen.

Aber auch Nase, Kopf und Körper des Hundes werden sinnvoll mit einbezogen. Hier gibt es eine Menge einfacher Dinge, die interessant sind und den Hund nach seinen persönlichen Möglichkeiten auslasten. Spezielle Themenkurse sorgen für jede Menge Abwechslung und neue Ideen bei Zwei- und Vierbeinern.

Wichtig bei allen Elementen ist mir ein Lernen ohne Stress. Lernen funktioniert am besten mit positiver Motivation, Offenheit und Freude an der Sache. Denn nur so, dass haben wissenschaftliche Studien gezeigt, kann Neues schneller aufgenommen, besser vertieft und  später verlässlicher wieder abgerufen werden.  

Gerne finden wir gemeinsam, für Sie und Ihren Hund, das richtige Vorgehen auf dem Weg zum Ziel.

Tellington TTouch® Hundetrainerin &
Lehrerin der Methode für Hunde und Kleintiere